Programmübersicht 2015

Samstag, 05.09.2015

Eröffnungskonzert St. Georgener Konzerte
20h Stadthalle St. Georgen
Eintritt € 12,- / erm. € 5,- Tickets

Auch 2015 haben die Geschwister Dönneweg wieder hervorragende Kammermusiker aus dem Radio-­Sinfonieorchester des SWR um sich versammelt. Der Abend beginnt mit Schuberts Streichquartett Nr. 14 in d­moll („Der Tod und das Mädchen“), sicher eines der eindringlichsten Kammermusikwerke überhaupt. Darauf folgen mit Richard Strauss „Till Eulenspiegel“ in einer Bearbeitung von Franz Hasenöhrl und dem Oktett von Jean Francaix zwei Werke für Bläser und Streicher, hochvirtuos und kurzweilig. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der städtischen Reihe „St. Georgener Konzerte“ durchgeführt.

Sonntag, 06.09.2015

Kirchenkonzert im Kirchle
17h Nikolauskirche Buchenberg
Eintritt € 5,- Tickets

Die sonntägliche Veranstaltung im Buchenberger Kirchle ist unverzichtbarer Programmpunkt des Bergstadtsommers. Auch in diesem Jahr steht der Großmeister Johann Sebastian Bach mit seinen einzigartigen Solowerken im Mittelpunkt des Konzertes. Im 800 Jahre alten, nur mit Kerzenschein beleuchteten Gotteshaus, entsteht trotz oder sogar gerade wegen der etwas unbequemen Kirchenbänke eine ganz besondere Atmosphäre.

Montag, 07.09.2015

Moderne Musik Newears.Ensemble
20h Deutsches Phonomuseum St. Georgen
Eintritt frei

Dirk Altmann, Soloklarinettist des Radio­-Sinfonieorchesters des SWR Stuttgart, zeichnet wieder für das Event „ Moderne Musik“ verantwortlich. Zum ersten Mal wird in der umfangreichen Phono-­Sammlung ein Konzert stattfinden – bei freiem Eintritt!
Ausgangspunkt des diesjährigen Programms mit neuerer Musik ist die „Virtuosenmusik“, die am Beginn des 20. Jahrhunderts von Künstlern wie Fritz Kreisler oder Jascha Heifetz bestimmt wird. Als Beispiel steht die berühmt berüchtigte Solosonate „Ballade“ für Geige von Eugène Ysaÿe am Anfang unseres Konzerts. Komponisten der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts haben sich mit diesem Virtuosentum ganz unterschiedlich auseinandergesetzt. Stellvertretend hören Sie Werke von Iannis Xenakis, Luciano Berio, Steve Reich und Milicia Djordjevic.

Freitag, 11.09.2015

Kinderkonzert Jazz für Kids
14:00h Stadthalle St. Georgen
Eintritt frei

Musik für Kinderohren vermittelt mit Witz und Fantasie Kindern aller Alters stufen – von 0 bis 99 Jahren – verschiedenste Musikstile in ausgesuchter Qualität. Die Musiker beginnen mit einem barocken Thema und spannen eine musikalische Zeitreise bis hin zum Jazz. Kinder­ und Volkslieder werden gemeinsam gesungen und gespielt. Da wird die „Schnipsmaschine“ geortet und ganz nebenbei der „Jazzführerschein“ gemacht. Dank der Förderung durch die Bürgerstiftung St. Georgen ist beim Kinderkonzert der Eintritt auch in diesem Jahr frei!

Freitag, 11.09.2015

POP im FAB Obi Jennes Soul Diamonds
20:30h FAB (Forum am Bahnhof) St. Georgen
Eintritt € 15,- / erm. € 10,- Tickets

Wer im letzten Jahr bei der grandiosen Premiere der Diamanten im Forum am Bahnhof dabei war, wird den Termin sicher nicht verpassen: Die Soul Diamonds kommen zum Bergstadtsommer wieder in Bestbesetzung. Ob Smooth Jazz, R&B oder druckvoller Funk – hier trifft höchste Virtuosität und unbändige Spielfreude auf Platin­ausgezeichnete Songs! Als Special Guest bringt Obi in diesem Jahr den kubanischen Gitarristen Dany „Labana“ Martinez mit.

Samstag, 12.09.2015

Stüblehock Der Kontrabass (von Patrick Süskind)
20:30h Stadthalle, Bergstadtstüble
Eintritt € 10,- / erm. € 5,- Tickets

Es wird gesungen, getanzt und musiziert in Patrick Süskinds Einakter. Der Wiener Kontrabassist Josef Semeleder lädt Sie in sein Wohnzimmer ein, wo er unterhaltsam aus seinem Leben, von seiner Arbeit und zwiespältigen Beziehung zu seinem Instrument erzählt. Begleitet wird er dabei von dem Pianisten Lukas Rodharth. Josef Semeleder ist Solokontrabassist des ORF Radiosymphonieorchesters Wien und spielte bereits mehrfach im Schwarzwald Kammerorchester beim Abschlusskonzert des Bergstadtsommers.

Sonntag, 13.09.2015

Abschlusskonzert L. v. Beethoven, Sinfonie Nr. 9
19:00h Lorenzkirche St. Georgen
Eintritt € 25,– / € 15,–  Erm. € 10,– / 5,– Tickets

Das Schwarzwald Kammerorchester setzt beim diesjährigen Abschlusskonzert in der St. Georgener Lorenzkirche mit der unvergleichlichen 9. Sinfonie den Beethoven-­Zyklus unter der Leitung von Karsten Dönneweg fort. Dazu kommt ein exzellentes Gesangsquartett um den Bariton Markus Eiche, der es als ehemaliger Schüler der Jugendmusikschule bis ins Solisten­-Ensemble der Bayerischen Staatsoper gebracht hat. Der berühmte Schlusschor mit der „Ode an die Freude“ wird vom extra zusammengestellten „Bergstadtsommer Pick­Up Choir“ gesungen.

Top